This Content is avaible in your native language German!
Would you like to switch?
Yes, please! No, thanks!

News

Erfolgsmessung im Enterprise 2.0

Gerade bei Web2.0-Tools haben viele das Gefühl, sie müssten auch eines haben, können aber selten den genauen Zweck und damit auch den Nutzen benennen. Ein messbarer Nutzen ist aber wesentlicher Erfolgstreiber sowohl in der Kommunikation nach oben, als auch bei den teilnehmenden Mitarbeitern, die ihre Zeit auch nicht in Tools stecken wollen, welche von der Geschäftsleitung im Zweifel nicht beachtet werden. Beispiele für einen messbaren Nutzen von Enterprise2.0-Tools finden sich in unseren Fallstudien – insbesondere die Cases bei Henkel und Tchibo zeigen, wie bei Prognosebörsen der Nutzen glasklar messbar gemacht werden kann. Aber nicht alle E2.0-Tools sind so klar messbar und hier kommt ein Blogbeitrag von Alexander Stocker ins Spiel, der darlegt, wie man den Nutzen von E2.0 systematisch quantifizieren und messen kann. Es wird erläutert, wie man auch den Nutzen “softer” Tools, wie Wikis und Blogs, messbar machen kann. Spannend ist das allemal!
This entry was posted in Applications, News, Research and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *